Solidarische Landwirtschaft für Kassel

Gemüsebaukollektiv Rote Rübe

Das Gemüsebaukollektiv Rote Rübe baut auf ca. 3 ha Ackerfläche in Kaufungen, vor den Toren Kassels, verschiedene Freilandkulturen sowie Tomaten, Gurken und Auberginen im geschützten Anbau an. Dabei werden ausschließlich samenfeste Sorten verwendet und die Jungpflanzen selbst angezogen. Die Bodenbearbeitung erfolgt pfluglos.

Der Anbau des Feingemüses erfolgt nach dem Konzept des Market Gardening (biointensiver Anbau)

Ganz neu ist der Aufbau des Projektes „Kaufunger Baumacker“. Mit diesem Projekt soll auf einer 3 ha großen Modellfläche ein natürliches Anschauungsobjekt für Agroforst und Humusaufbau geschaffen werden. Die Produkte werden von den Mitgliedern der Solidarischen Landwirtschaft konsumiert.

Das Gemüsebaukollektiv ist ein Arbeitsbereich der Kommune Niederkaufungen, einer der ältesten und größten politischen Lebens-und Arbeitsgemeinschaften Deutschlands.

Weitere Standbeine des Betriebs sind der Samenbau und ein kleiner Hofladen.

Weitere Informationen:

www.kommune-niederkaufungen.de/

und www.kommune-niederkaufungen.de/rote-ruebe/